Skip to content

Vortragsreihe „Informationelle Selbstbestimmung und Überwachung“ an der Hochschule Darmstadt

by - 2. Mai 2014

Der AStA der Hochschule Darmstadt, das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (Regionalgruppe Rhein-Main) und die Humanistische Union (Ortsverband Frankfurt) laden ein zur Vortragsreihe
Informationelle Selbstbestimmung und Überwachung
Diese findet bis zum 05.06.2014 im Wochenrhythmus an der Hochschule Darmstadt, Schöfferstr. 8 b in Gebäude D 14, Raum 004 statt. Es sind folgende Vorträge (jeweils in der Zeit von 18:30-20:00 Uhr) geplant:

  • Mi 07.05.2014 Überwachung im Betrieb – Aktuelle Entwicklungen im Beschäftigtendatenschutz (Referent: Prof. Dr. Peter Wedde)
  • Mi 14.05.2014 Überwachte Kommunikation (Referentin: Dr. Constanze Kurz)
  • Mi 21.05.2014 NSA, Verfassungsschutz und Co. – Geheimdienstliche Überwachung und Möglichkeiten der Gegenwehr (Referent: Dr. Rolf Gössner)
  • Di 27.05.2014 Videoüberwachung durchschauen – Strukturen des gesichtslosen Blicks (Referent: Peter Bittner)
  • Do 05.06.2014 Das belagerte Internet – Netzpolitik in Zeiten der Geheimdienste (Referent: Stefan Hügel)

Aktuelle Informationen zur Vortragsreihe und den einzelnen Beiträgen finden Sie im FIfF-Wiki unter https://wiki.fiff.de/wiki/RgRMVr14.

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: