Skip to content

DAK stellt weiter Krankenversicherungskarten aus

by - 28. Oktober 2013

Auch die DAK fordert ihre Versicherten seit längerem mit Briefen auf, Fotos für die elektronische Gesundheitskarte (eGk) einzusenden. Im Unterschied zur Techniker Krankenkasse, die im September (siehe: https://diedatenschuetzerrheinmain.wordpress.com/2013/09/26/techniker-krankenkasse-tk-erhoht-den-druck-auf-versicherte-krankenversichtungskarten-werden-nicht-mehr-ausgestellt/) mitteilte, dass sie die Ausgabe von Krankenversicherungskarten einstellt, scheint die DAK aber weiterhin beide Karten im Angebot zu halten.

Ein Beleg dafür: Ein Mitglied der Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main, das sich seit längerem der Ausstellung einer eGk verweigert, ist kürzlich umgezogen. Der DAK wurde die neue Adresse mitgeteilt. Und – oh Wunder! – am 25.10.2013 kam unerwartet ein Schreiben der DAK an. Inhalt: Eine neue Krankenversicherungskarte, gültig bis Oktober 2019. Und alles ohne Werbung für die eGk und ohne Aufforderung, ein Foto einzusenden…

Advertisements
3 Kommentare
  1. das ist genau passend für mich, meine normale, bildlose DAK-Karte läuft Dezember aus und ich wollte meine DAK zur Ausstellung einer neuen, nach dem Muster der Technikerkasse auffordern, denn mein Arzt, nebst Frau unterstützen die neue eGK auch nicht und halten beide Lesegeräte parat !!! Benötige noch einen Link für Musterbrief…wo finde ich sowas ???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: