Skip to content

Das “BürgerInnennetz”

by - 31. März 2013

Seit einigen Tagen lässt sich die Seite http://buergerinnennetz.de/ – ein “Volks-Facebook” für Arme – aufrufen. Mit Bundesadler und schwarz-rot-goldenem Strichcode im Kopf sieht die Internetseite aus, als sei sie von der Bundesregierung ins Netz gestellt worden. Und die Aufforderung, sich mit Angela Merkel (Bundeskanzlerin, CDU), Philipp Rösler (Vizekanzler, FDP) oder Ilse Aigner (Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, CSU ) zu befreunden, springt ins Auge.

Im c’t magazin Heft Nr. 8 veröffentlicht die Computerzeitschrift einen Artikel über dieses – so jedenfalls im Beitrag behauptet – von der Bundesregierung in Auftrag gegebene soziale Netzwerk.

Ein gelungener Aprilscherz! Wer mehr zu dem “Kakao” lesen möchte, durch den die Bundesregierung hier gezogen wird, kann sich hier – je nach Laune – amüsieren oder ärgern:

Advertisements
3 Kommentare
  1. Der richtige Link lautet: http://www.buergerinnennetz.de/ (also „ue“ statt „ü“

  2. Ich muss mich korrigieren: Beide Schreibweisen funktionieren, Jetzt auch die mit „ü“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: